Zur Startseite von Rotterdam DakowskiRotterdam Dakowski GmbH Zur ##gruppenlink## Rotterdam Gruppe

STATUS: ABGESCHLOSSEN

WBW

QUARTIER AM CAMPUS

Das beplante Gebiet wird als Wohnquartier mit einer eigenständigen Architektursprache aufgefasst. Das Quartier ist geprägt durch eine zurückgenommene, ruhige Materialwahl (beigefarbener Putz und rötlich-brauner Klinker), welche Bezug nimmt auf die umgebende vorhandene Industriearchitektur. Der südliche Eingang in den Quartiersbereich ist durch zwei als Torbauwerke gestaltete Baukörper markiert. In der Sichtachse des kurzen Straßenstücks im Anschluss an die südliche Torbebauung, ist als Blickfang das Staffelgeschoss der Doppelhaushälfte als aufgesetzter Kubus ausgebildet.

Die geplanten Einfamilienhäuser und Doppelhaushälften sind in Massivbauweise, mit einem 16 cm starken Wärmedämmverbundsystem, in Teilflächen in Klinker, geplant. Sämtliche Häuser erfüllen, die Vorgaben der EnEV 2009. Der Einsatz regenerativer Energien ist vorgesehen, die Art und Weise ergibt sich im Laufe der weiteren Planung.

Die hier vorgestellten Haustypen verfügen über Wohnflächen zwischen 144m² und 162 m².Besonderer Wert wurde bei dem Entwurf der Haustypen auf die Möglichkeit zur Ausbildung von Nachbarschaften gelegt. So ist der Vorgartenbereich
(s. Grundriss EG des Doppelhauses) als Kommunikationszone zum Straßenraum ausgebildet. Aus den großzügig verglasten Treppenräumen und aus den Küchenbereichen, ist der Straßenraum und die dort stattfindenden Aktivitäten auch im Inneren des Hauses präsent.

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie den Besuch auf unserer Webseite fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.